Dreh-Schiebebühne (Minitrix, Spur N)

Nicht nur im Modell sondern auch beim großen Vorbild gab es die Kombination von Schiebe­bühne plus Dreh­scheibe in einem. Dreh-Schiebe­bühnen waren beispiels­weise in die Bahn­betriebs­werke Trier, Berlin, Rostock und Fredericia in Däne­mark integriert. Sie lösten bei der gro├čen Eisen­bahn ähnliche Platz­probleme wie sie auf der Modell­bahn­anlage vorkommen. Bei Schiebe­bühnen verlaufen die Abstell­gleise parallel, womit sich der Flächen­bedarf gegenüber eine Dreh­scheibe deutlich verringerte. Nichts­desto­trotz wollte die Bahn auf das Drehen von Dampf­lokomotiven nicht verzichten, sodass in den Betriebs­werken die platz­sparende Kombination von Schiebe­bühne plus Dreh­scheibe entwickelt wurde.

Dreh-Schiebebühne

Komplett-Angebot: 350 €